Heute war ich noch mal auf der Strecke des fr√ľheren Fehmarn Halbmarathons (im Westen der Insel) unterwegs, also eine nostalgische Runde.

Tats√§chlich bin ich die Originalstrecke gelaufen, allerdings im Dunkeln, d.h. mit Brustlampe. Das ist nat√ľrlich eine ganz andere Erfahrung wie bei der fr√ľheren Laufveranstaltung, die im Mai / Juni stattfand. Da war es dann meist warm und sicher immer hell.

Heute kam zu der Dunkelheit auch noch Gegenwind damit auch Gegenregen. Also eine durch und durch andere Erfahrung. Aufgrund der Dunkelheit habe ich dann Altenteil mit Teichhof verwechselt und bin dort die Wendestrecke auf dem Deich gelaufen. Zwar habe ich schnell bemerkt, aber dennoch sind so ein paar mehr Meter als beim normalen Halbmarathon auf der Uhr gelandet.

Ansonsten war es ein interessanter Lauf und ein spannendes Erlebnis, im Dunkeln gegen das Novemberwetter.