Es wird k√§lter, denn heute beim Morgenlauf glitzerte der Boden √ľberall, d.h. er war zumindest etwas gefroren. Richtig harten Frost hatte es zumindest laut Thermometer nicht, aber das befindet sich ja auch an der Hauswand und im Wald sind die Temperaturen sicher niedriger. Kein Problem f√ľr’s Laufen, ganz im Gegenteil, man muss im Dunkeln nicht mehr ganz so intensiv aufpassen wo man hin tritt wenn Matsch und Pf√ľtzen zugefroren sind.

Ansonsten war es ein guter, einsamer Lauf im Lampenkegel…

PS: Passend dazu die Eisb√§renkrippe, eine von √ľber 100 Krippen auf dem Monrealer Krippenweg.