Heute morgen wurde ich auf dem ersten Drittel des Laufes erstmal ordentlich geduscht. Da habe ich √ľberlegt ob und wie weit ich noch weiter laufen soll, denn ich war schnell komplett durch nass. Dann h√∂rte es aber auf zu regnen und so lief sich bis zur Kreisgrenze weiter.

Damit habe ich heute gleich zwei Grenzerfahrungen gemacht, einmal beim Wetter und dann an der Grenze zur Vulkaneifel.

Wie man sieht habe ich die Handy-Linse dann auch nicht wirklich trocken bekommen und so ist das Bild leider etwas verschwommen.