Fehmarn, 2.September 2021 Eingelaufen…

Heute habe ich den ersten Lauf mit neuen Schuhen gemacht und damit das Einlaufen angefangen.

Es braucht immer so 200 Kilometer bis wir uns komplett aneinander gewöhnt haben. Danach machen wir dann viele, viele Kilometer gemeinsam.

Mein neuer Schuh ist ein Asics Kayano 21. Es ist also ein √§lteres Modell (aktuelle Modellnr. 28) und trotzdem neu. Vor ein paar Jahren habe ich den, weil g√ľnstig, im Doppelpack erstanden und das Schwesterpaar schon 3300 Kilometer gelaufen.

Eigentlich sollten die beiden Paare sich nur in der Farbe unterscheiden, aber das Neue hat deutlich k√ľrzere Schn√ľrsenkel, die einen Doppelknoten bei Marathonschn√ľrung fast unm√∂glich machen.

Es ist schon erstaunlich, das die Hersteller an einem Zentimeter Schn√ľrsenkel sparen, das Loch f√ľr die Marathonschn√ľrung aber anbringen. Bindet sich denn bei der Entwicklung keiner mal ordentlich die Schuhe zu?

Ich mag meine Schuhe nicht gerne zu fest binden, auch um den Druck auf den Fu√ür√ľcken bei langen L√§ufen zu mindern. Trotzdem finde ich die Marathonschn√ľrung angenehm und m√∂chte eigentlich auch immer einen Doppelknoten machen. So ist mir noch nie bei einem Lauf ein Schuh aufgegangen.

Der Lauf mit dem neuen Schuh war noch etwas unrund, aber schon ganz ok. Das wird sicher ein langes, angenehmes Miteinander werden.