Ein unspektakul√§rer, kurzer Morgenlauf bei ganz leichtem Nieselregen und nichts los auf dem Radweg. Nicht mal am Grenz√ľbergang.

Das Bild zeigt den „Grenz√ľbergang“ zwischen der Gemarkung Weiler und Monreal. Hier markiert der kleine Karbach die Grenze. Sichtbar ist hier davon nichts, aber wenn es darum geht wer f√ľr etwas zust√§ndig ist, dann wissen alle sehr genau wo die Grenzen verlaufen.

Als L√§ufer denken wir √ľber solche Dinge selten nach sondern laufen einfach grenzenlos durch die Gegend. Bis zu einer echten Grenze w√§re es von uns aus im vereinten Europa auch schon heftig weit zu laufen.