Heute noch mal ein kurzer Schneelauf. Das es jetzt so plötzlich und heftig Winter geworden ist, daran muss man sich noch gewöhnen. Außerdem sollte man das ausnutzen, denn so viel Schnee haben wir nicht oft.

Das Laufen ist nat√ľrlich schwierig und eher ein Training f√ľr Sehnen und B√§nder, sowie den Gleichgewichtssinn. Zus√§tzlich ist es anstrengender und es werden durch den unebenen und rutschigen Untergrund viel mehr Muskeln strapaziert.

Bei l√§ngeren L√§ufen kann daraus durchaus ein ungewohnter Muskelkater entstehen, aber heute war ich ja nur kurz ein paar fehlende Kilometer f√ľr das Wochenziel einsammeln.

Ansonsten war es ein herrlicher Lauf in der wunderschönen Winterlandschaft und dem tiefen Schnee.