Vom heftigen Wind war die Ostsee heute aufgewĂŒhlt und die Wellen klatschten hart an den Strand der Insel Fehmarn. Der Morgenlauf war entsprechend, anstrengend wenn es gegen den Wind ging und schnell mit RĂŒckenwind. Da dieser Windwechsel ĂŒberhaupt nicht gleichmĂ€ĂŸig und schon gar nicht planbar erfolgt, ist das Laufen nicht so einfach.

Jeder LĂ€ufer weiß das plötzliche Tempowechsel deutlich anstrengender sind als ein kontinuierliches Tempo. Aber diese Anforderungen sind auch eine Art Intervalltraining und deshalb hoffentlich der Form dienlich.