Heute bin ich mal nicht in Monreal gestartet, sondern in Mayen. Es ergab sich eine günstige Gelegenheit und so bin ich von Mayen nach Monreal gelaufen. Dazwischen liegt allerdings ein ordentlicher Hügel, d.h. man läuft quasi die Hälfte der Strecke bergauf und die andere Hälfte bergab.

Und damit es sich auch “lohnt” habe ich noch einen Abstecher nach Reudelsterz gemacht, also noch ein paar zusätzliche Höhenmeter eingesammelt. Ok, für die Freunde aus dem alpinen Bereich ist das alles easy, aber mir haben die ca. 250 Höhenmeter auf den ersten 5 Kilometer trotzdem gereicht.