Nein, damit meine ich nicht den Baum der auf meiner Strecke quer lag, sondern das ich nicht so richtig in meinen Tagesrhythmus komme. Ob es noch an der Zeitverschiebung liegt weiß ich nicht, aber ich schaffe es einfach nicht, wie ĂŒblich am frĂŒhen Morgen mein Lauftraining zu starten.

Sicher ist es schön tagsĂŒber in der Sonne zu laufen, besonders bei den niedrigen Temperaturen am Morgen, aber dann ist der Tag auch durch das Lauftraining irgendwie gestört.

Ansonsten war es ein gutes Training mit einer schönen Bergetappe bei strahlendem Sonnenschein und nur -1 Grad.