Heute war ich ohne Wind unterwegs und Berge gibt es hier ja sowieso nicht. Und gleich lief es auch etwas schneller. Wobei man sagen muss, dass sowohl Berge als auch Wind hilfreich sein k√∂nnen, wenn es runter oder mit dem Wind geht. Allerdings kann R√ľckenwind die Bremswirkung von Gegenwind nie ausgleichen, aber wer gut bergab laufen kann der holt da mehr raus als er bergauf verliert.

Aber hier gibt es keine Berge und wenn der Wind nicht weht, wie heute dann habe ich da auch nichts dagegen.