Als ich heute Morgen meinen Lauf starten wollte musste ich feststellen, dass in der Nacht einige Zentimeter Schnee gefallen waren und der war matschig nass. Da bin ich dann erst mal “notgedrungen” im Bett liegen geblieben und habe den Morgenlauf auf Nachmittag verschoben.

Zwar war dann schon einiges weggetaut, aber auf den ungestreuten Wegen war der Schnee auch nasser und matschiger geworden. Also bin ich schnell auf’s Laufband zum schneefreien Laufen.

Das hat auch noch mal Spaß gemacht und auf ein Bild mit Krippe müsst ihr trotzdem nicht verzichten, denn ich habe einen kleinen Vorrat angelegt…