Das Laufbandtraining nutze ich meist f√ľr einen Tempodauerlauf, d.h. eine f√ľr mich anspruchsvolle, aber nicht √ľberfordernde Pace √ľber eine l√§ngere Distanz durchhalten.

Aktuell hei√üt das 5:27 Min/km √ľber 11 Kilometer, was praktischerweise eine Stunde Tempodauerlauf ergibt. Nach dem ersten Kilometer hatte ich mich an die Geschwindigkeit gew√∂hnt und konnte ohne gro√ü zu pushen bis zum Ende durchhalten.

Also eine gute, fordernde Trainingseinheit quasi als Kontrapunkt zu den sehr langsamen Läufen draußen in der Dunkelheit.