Nat√ľrlich l√§uft man als Streakrunner auch an Weihnachten und das tut dann besonders gut. So kann man bei einem lockeren Lauf den Heilligen Abend noch mal Revue passieren lassen und sich auf die Familientreffen an den Weihnachtstagen freuen.

Passen dazu habe ich Weihnachtsmusik gehört und war so rund um in Weihnachtsstimmung.

PS: Ratet mal was ich zu Weihnachten bekommen habe…

PPS: √úbrigens habe ich mit dieser Wochen die 20.000 Kilometer im Streak √ľberschritten. Ich kann es kaum fassen und freue mich total.