Nur selten verstellt sich einem auf Fehmarn der Blick in die flache Weite. Sogar die wenigen Hecken bieten immer wieder h√ľbsche Durchblicke.

Meist ist es jedoch offenes Ackerland das Fehmarn prägt. Die Hecken dienen da eher als Windschutz entlang einiger Wege. Wald gibt es nur sehr wenig, vorwiegend im Norden und Osten der Insel.

Wir, die wir √ľblicherweise in der Eifel laufen, einem der waldreichsten Gebiete Deutschlands fehlt da nach einiger Zeit schon etwas.

Daf√ľr haben wir hier aber das Meer und das ist auch nicht zu verachten…