Heute hatten wir mit -8 Grad ordentlichen Frost. Ich habe schnell meine Kleidung mit Halstuch und Handschuhen aufger√ľstet, aber trotzdem waren meine Finger heftig kalt.

Grundsätzlich laufe ich sehr gerne in der Kälte. Zwar bin ich dann noch langsamer als sonst, aber die Entfernung macht mir weniger aus. Zum einen sicher weil ich langsam bin, zum anderen weil ich mich halt auch nicht aufheize, ganz im Gegenteil.

Zweimal musste ich heute anhalten weil ich kleine Steine mit dem Schuh aufgesammelt hatte und das unter der Fußsohle nicht ignorieren konnte. Bis ich allerdings die Schuhe aufgebunden hatte mit den steif gefrorenen Fingern hat es etwas gedauert.

Ansonsten ein schöner, erfrischender Morgenlauf auf hart gefrorenem Boden. Und zur Belohnung ein weiteres Bild vom Monrealer Krippenweg.